So you can Longboard Dance 2015 – Nachbericht

So you can Longboard Dance

Und wieder einmal war So you can Longboard Dance in Eindhoven in den Niederlanden ein riesiger Erfolg, ein wahnsinniges Wochenende, zu dem die Leute in Scharen aus der ganzen weiten Welt angereist kamen, sodass es wohl problemlos als DAS internationale Event des Dancings bezeichnet werden kann.

Teilnehmer wie Arian Chamasmany aus den USA, Cindy Zhou aus Kanada, sowie Do Young aus Korea reisten extra an, so kamen auch Teilnehmer von den Kanarischen Inseln, Spanien, Frankreich, Österreich, Polen, Slowakei, Tschechien, Belgien, Deutschland und so weiter.

Giulia Alfeo auf dem SYCLD ContestBereits am Samstag vor dem Contest kamen unzählige Skater zusammen und skateten diverse Parkhäuser Eindhovens, bevor die Halle fürs Warm-Up die Türen öffnete. Zwei große Hallen und zwei kleinere Nebenhallen standen den Teilnehmern und Besuchern zum Skaten zur Verfügung. Diese waren schon nach kürzester Zeit voll belegt. Mittlerweile gilt So you can Longboard Dance? als das größte und wichtigste Dancing Event Europas und bietet einen alljährlichen Treffpunkt für die Szene.

Dieses Jahr ging der Contest in die dritte Runde und es gab weit über hundert Teilnehmer die von der Jury Andrei Churakov aus Belgien, Dancelegende Lotfi Lamaali aus Frankreich, Sam Holding aus England und und bewertet wurden. Auch Guleed Yussuf gab in diesem Jahr als Moderator sein Bestes und überzeugte!

Der Dancing Contest bestand aus einem Quallifikationrun, bei dem 3 Fahrer und Fahrerinnen gegeneinander antraten. Bei den Finals hatte jeder zwei Minuten volle und alleinige Aufmerksamkeit der Jury und des Publikums.

Durch die offene Kommunikation einiger Mädels, die sich bereits für den Conest eingetragen hatten und Bianca Kersten, Spot and Locals, der Organisatorin des Events, wurde die Frauenklasse in die zwei Gruppen Sponsored und Non-Sponsored unterteilt. Ebenso konnten völlig gleiche Bedingungen für die Teilnehmerinnen geschaffen werden, sowie die Teilnehme an der Open Class, so bekamen die Mädels die gleiche Zeit und gleiche Anzahl von Runs. In diesem Jahr traten so viele Mädels wie noch nie zuvor an, ebenfalls konnte mit großer Freude festgestellt werden, dass das Skatelevel aller Teilnehmer sehr gestiegen ist.

Jeff EllisVier Mädels, Kika Grežďová (Icone Longboards), aus der Slowakei, Jadie Sperry von den Kanarischen Inseln, Cindy Zhou (Loaded Boards, Orangatang Wheels, Paris Trucks, XS Helments) aus Kanada und Giulia Alfeo (Bastl Boards, Rip and Noise Skateroom) aus Deutschland traten in der Open Class an, wobei Giulia sich sogar für die Finals qualifizierte. Sie machte auf dem Contest wieder mit ihren leidenschaftlichen Stil auf sich aufmerksam, so war es auch nicht wenig verwunderlich dass sie in der Kategorie Women sponsored den ersten Platz belegte, gefolgt von Cindy Zhou auf dem zweiten Platz und Deborah Keser (Simple Longboards) auf dem dritten Platz.

Bis zuletzt war der gesamte Contest sehr spannend zu verfolgen und viele neue Gesichter und Talente konnten mit bester musikalischen Untermalung der zwei DJ’s, ihr Skaten zum Besten geben. In der Open Class gewann Carl “Cabrón” Fölster mit seinen beeindruckenden und sicher gelandeten Freestyle Tricks den Contest und konnte nun bis zur 4. Runde des Contests in Eindhoven das GOLDEN TROPHY BOARD mit Nachhause nehmen, das bereits seine Vorgänger Lotfi Lamaali und Jeff Ellis in Ehre skateten. Blin aus Spanien konnte mit seinen verrückten Flip Tricks die Jury überzeugen und machte den zweiten Platz. Do Young aus Korea platzierte sich mit seinem koreanischen Style, schnellen steps und Pirouetten auf dem dritten Platz.

Neben dem Dancecontest wurde wie alljährlich noch der klassische G-Turn und ein Hippie Jump-Contest abgehalten. Neben den Ergebnissen unten haben wir auch noch eine komplette Bildergalerie für euch parat:

Bildergalerie: So you can Longboard Dance 2015

So you can Longboard Dance 2015

Gewinner des SYCLD DANCE | sponsored Men Contest

1. Carl “Cabrón” Fölster, Germany Bolzen Trucks, FÄDD, Schichtwechsel, SolalaLongboards, Soul Headphones
2. Pablo Nicieza (BLIN), Spain Bastl Boards
3. Do Young, Korea Bastl Boards

Gewinner des SYCLD DANCE | non-sponsored
1. Arnaud Vankeirsblick, Belgium
2. Sergio Evan, Spain
3. Joel Souza Cabrera, Germany

Gewinnerinnen des SYCLD DANCE | sponsored Girl Contest
1. Giulia Alfeo, Germany – Bastl Boards, Rip&Noise Skateroom
2. Cindy Zhou, Canada – Skate Invaders, Loaded, Orangatang, G-Form, Paris Trucks, and XS Helmets
3. Deborah Keser, Germany Simple Longboards

Gewinnerinnen des SYCLD DANCE | non-sponsored Girl Contest
1. Coco, Germany
2. Jade Emily, Canary Islands
3. Neza Atar, the Netherlands

Gewinner des SYCLD DANCE Hippie-Jump Contest
1. Gijs Schalkx, The Netherlands Timber Boards, Boardfather, Randal Trucks Co
2. Simon Arsenidis, Germany Airflow Skateboards Mantis Longboardshop
2. Linden Nieto, Spain 992 Custom Longboards Bel Boards

Gewinner des SYCLD DANCE G-Turn Contest
1.Eloi Pujol Ribalta, Spain Long Island Longboards/ BUHOO/ Lien Mataro / Kinetik Supply / Die Equipment / Taller de Surf
2. Andrei Churacov, Belgium Fireball, Original Skateboards
3. Renze van der Brink

 

Maria Arndt

Aus dem schönen Bielefeld heraus fungiert Maria als Fotografin und bereist die Events um Ihre Leidenschaft zum Longboarden und zur Fotografie zu stillen. Neben den Reisen und rolligebrettl widmet Sie Ihre Zeit "Girls in Longboarding" und beeindruckt mit Actionshots aus der Longboard Community.

One Comment;

  1. daniel said:

    Please
    you have a mistake here “
    2. Pablo Nicieza (BLIN), Spain Bastl Boards“ Pablo have sponsor form BUHOO
    Thanks!

*

*

Top