Downhill Longboard Liga

DLL ist die Downhill Longboard Liga! Für 2014 wurde auf der ISPO in München der Eventkalender präsentiert. Hier nun die nötigen Infos für euch.

  • 6x Liga Rennen
  • 1x Freeride
  • 1x 24h Rennen (zählt nicht zur Ligawertung)
  • Liga Wertung: Best of 5 (besten 5 Rennen zählen)
  • Punkte werden nach dem IGSA System vergeben
  • Disziplinen: Standup (Männchen, Weibchen & Junioren) sowie Buttboard & Streetluge

 

Events:

Pimp my Ride Großerlach- DLL Freeride

Der Stuttgarter Klassiker eröffnet die Saison. Die kurze aber technisch anspruchsvolle Strecke verspricht viel Spass und Action. Weiters wird’s ein großes Testcenter der 40inch geben.

dll-großerlach

Großerlach

Level: Fortgeschritten

Speed: 40km/h

 

DLL Staufen Downhill

Das erste Rennen- die erste Überraschungspackung. Eine neue Strecke wurde hier von Sebastian Hertler ausgewählt, und wer Hertler kennt, kann sicher sein, dass es hier ordentlich zur Sache geht.

Level: ??

Speed: ??

 

DLL I-Berg Race

Staufen war der erste Streich- der zweite folgt sogleich am I-Berg. Schon nach einem Jahr ein kleiner Klassiker. Die Strecke hat 2 Teile- die oberen technischen Kurven die auf Grip zu fahren sind und unten eine lange Gerade auf der die Profis bis zu 80kmh erreichen können.

dll-iberg

IBerg

Kleiner Tipp: Wer keinen Bock auf ’s Racen hat, aber trotzdem in der Gegend ist, kann auf den benachbarten Hügel Scharfenstein gehen und für sich freeriden- aber Achtung- nichts für Anfänger- hier ein Video https://vimeo.com/81129957 .

Level: Fortgeschritten

Speed: 60-80km/h

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

DLL Fairytale Race

Auch 2014 wird auf der Märchenstraße wieder ein Rennen ausgetragen. Pflichttermin für die Liegendfahrer- den hier sind die deutschen Meisterschaften der Luger.

Level: Anfänger-Fortgeschritten

Speed: 60km/h

 

DLL Almabtrieb?? German Open

Bisher ist nur das Datum fix, aber noch nicht die Location. Laut Gerüchteküche auf der ISPO dürfte es aber wohl zur einer Neuauflage des Almabtriebs kommen.

Level: Pro

Speed: 90-100km/h

 

DLL Insul Deutsche Meisterschaft

Jetzt ist es fix, vor wenigen Sekunden verkündete die DLL, dass die deutsche Meisterschaft dieses Jahr in Insul stattfindet und somit das Häldenrennen ablöst. Die Strecke ist IGSA erprobt und letztes Jahr fand dort einer der best organisierten Freerides statt. Also man darf gespannt sein, den die Strecke ist super technisch und richtig spassig.

Level: Fortgeschritten

Speed: 70km/h

Insul

Insul

 

DLL Loralo- Finale

Die Longboard Rally Lödersdorf in Österreich hat sich in den letzten zwei Jahren mit top organisierten Rennen einen Namen gemacht und ist bei dieses Jahr bei der DLL dabei. Die Strecke ist auf den ersten Blick „leicht“, birgt aber viele Tücken und bietet zahlreiche Überholmanöver bis zur Ziellinie.

Level: Fortgeschritten

Speed: 65km/h

Favoriten:

Das Level in der deutschen Szene ist sehr hoch, und so ist auch der Favoritenkreis groß.

Bei den Damen zählt zu den Favoriten: Tina Zobel, Glori Kupsch, Ann-Kristin Mair & Annemiekje Nogwat. Letztere ist zwar keine Deutsche, und kann sich somit nicht den Titel der deutschen Meisterin holen, aber durchaus den Gesamtligasieg.

Bei den Herren gibt es noch viel mehr Favoriten:

Sebastian Hertler, Leon Ritter, Matze Ebel, Jakob Raab, Fabian Laute,  Stefan Kolpatzik, Alex & Olli Dehmel, Yannick Gladow, Dom Weber, Danger Dan (alle GER) , Deen Mondt (NEL), Jürgen Gritzner, Nicola Nührig &  Flo Wagner (alle AUT) uvm.

Also man kann gespannt sein wer sich 2014 durchsetzen wird!!

Innsbruck, Österreich. Ein Skater, eine Leidenschaft ein Weg. Quirin Ilmer, genannt Qui fährt mit seinen 22 Jahren Downhill, Pool, slidet, ist am dancen, er skatet so ziemlich alles was zwei Achsen und vier Rollen hat. Qui kommt aus dem feinen Innsbruck, Tirol, welches weltweit bekannt ist für seine Berge, ganz im Gegensatz zur Weltsportart Skaten dort. Bis zu seinem 20. War er Vizemeister im Snowboard Parallelslalom, feierte seine ersten Internationalen Erfolge und startete danach mit dem Skaten. Begeistert vom Spirit of Longboarding gründete er die Longboard Community Innsbruck und mit X-Sports IBK den ersten Longboard Verein in Westösterreich. Gesponsert von DieBoerse.at und mit viel Elan widmet er sich nun der Longboardszene und rolligebrettl.de ganz nach dem Motto: „Einfach laufen lassen, weil that’s how we roll in Tirol.“

Related posts

*

*

Top