Longboard Cruisen

Longboard Cruisen

Das Cruisen beim Longboarden ist die einfachste, entspannteste und meist gesehenste Disziplin im Longboarden. Das liegt zum einem daran, dass es die einfachste Variante ist und auch die chilligste. Beim Cruisen pusht man sich durch seinen Longboard Traum vorwärts und genießt das endlose Gleiten auf geschmeidigen Asphalt bei traumhaftem Wetter. Zum anderen, weil grenzenlose Freiheit und Urlaubsfeeling beim Longboard Cruisen dominieren. Optimal um den Alltag zu entfliehen, den Geist schweifen zu lassen und einfach nur das Leben zu genießen. Erlebt ein Surf Feeling wie sonst nur im Urlaub und das – in der Stadt, auf Land – egal wo, hautpsache ihr könnt rollen und genießt den Moment.

Longboard Cruiser Tipp:

Die meisten Cruiser stehen dabei auf Pintails, mit einer Länge um die 100cm mit weichen Flex. Beim Setup sind weiche Rollen und 180 mm Achsen zu empfehlen um lautlos über den Asphalt zu gleiten und maximalen Fahrspaß und auch Fahrkomfort zu erfahren.

Bildquelle: www.pinterest.com

Björn ist 28 Jahre alt und hat Musik- und Medienmanagement, sowie Journalism and Visual Media studiert. Er kam vor Jahren zwecks Studiums aus Oldenburg nach Berlin, studierte zwischendrin ein Jahr in Dublin und kam seither nicht mehr von der Hauptstadt los. Vom Skaten und Snowboarden angetrieben, entwickelte sich schnell eine Leidenschaft zum Longboarden und die Idee zu rolligebrettl nahm Gestalt an und ging im Sommer 2012 online.

Related posts

*

*

Top