Longboard Embassy

Auf der ISPO MUNICH 2013 konnte sich ein jeder an der Longboard Embassy powered by 40inch und Concrete Wave erfreuen, um die sich die Longboard Gemeinde auf der ISPO einfand. Das Team baute eine riesige Rollenwand auf, bestehend aus 5.000 Rollen, die wiederum sechs Longboards abbildeten mit der Überschrift Longboard Embassy, es war ein Hingucker ohne Frage, Alexander Lenz auf die Frage dazu, was 40inch damit aussagen mag:

„Um jeden Longboarder oder nicht Longboarder, darauf aufmerksam zu machen, dass es hier was geiles zu sehen gibt!“

 

Longboard Embassy powered by 40inch & Concrete Wave

Neben der imposanten Rollenwand musste sich die restliche Longboard Embassy keinesfalls verstecken. Die Bar und Chill-Lounge bestachen im schlichten weiß, welches mit kleinen Akzenten aufgefrischt wurde. Die Cocktails an der Bar sorgten in Verbindung mit den Liegen und Musik für eine gute Atmosphäre. Es war ein guter Punkt um bekannte und neue Gesichter zu treffen, die Embassy zog die verschiedensten Leute an, mal für einen Drink, mal für eine Pause und mal für einen Plausch.

Fazit:

Sich zu setzten und eine Auszeit zu gönnen, aber auch um sich rege auszutauschen, oder sich einfach treiben zu lassen und die Leute zu beobachten, die 40inch schaffte mit der Longboard Embassy ein tolles Fleckchen auf der weitläufigen ISPO.

Rolligebrettl.de bedankt sich ebenfalls für die tolle Unterstützung der 40inch auf der ISPO MUNICH 2013 und freut sich bereits auf das nächste Jahr!

Tags

Björn ist 28 Jahre alt und hat Musik- und Medienmanagement, sowie Journalism and Visual Media studiert. Er kam vor Jahren zwecks Studiums aus Oldenburg nach Berlin, studierte zwischendrin ein Jahr in Dublin und kam seither nicht mehr von der Hauptstadt los. Vom Skaten und Snowboarden angetrieben, entwickelte sich schnell eine Leidenschaft zum Longboarden und die Idee zu rolligebrettl nahm Gestalt an und ging im Sommer 2012 online.

Related posts

One Comment;

  1. Pingback: ISPO MUNICH 2013 | rolligebrettl.de

*

*

Top