Rollenspezial mit Heiko

Heiko Schöller vom Concretewave Skateshop in Köln erklärt in unserem Rollenspezial die Unterschiede der verschiedenen Longboard Rollen, dass heißt er geht auf die Härtegrade, Größen und zum Beispiel Form ein und bringt somit etwas Licht in die große Rollenvielfalt. Die richtige Rolle macht einen extrem großen Faktor punkto Fun aus, daher sollte die Wahl nicht unbedingt von der Farbe abhängig gemacht werden, sondern vielmehr von der Funktionalität. Die Vielfalt der Longboard Wheels lässt einen oft Rätsel, welche Rolle denn die richtige für einen ist, um bei der Qual der Wahl etwas zu helfen und das Wissen rund um Longboard Rollen aufzufrischen, kommt das Video vom Concretewave Skateshop wie gerufen.

Longboard Wheels Concretewave Skateshop

Heiko erklärt euch in dem Video die Unterschiede der verschiedenen Longboard Rollen, das härtere Rollen weniger Grip als weichere haben, aber auch schneller sind, das Rollen mit einer geraden Kante und dünner Lippe einfacher zu sliden sind, ebenso das kleinere Rollen zum Beispiel etwas schneller beschleunigen und große Rollen eine höhere Endgeschwindigkeit haben. Diese und weitere Punkte geben uns eine immense Vielfalt an verschiedenen Rollen, so dass für jeden Fahrgeschmack und jeder Situation/Terrain die richtige Rolle vorhanden ist. Das ist jedoch nur ein kleiner Vorgeschmack auf dem, was Heiko erklärt, seht einfac selbst:

 

Björn ist 28 Jahre alt und hat Musik- und Medienmanagement, sowie Journalism and Visual Media studiert. Er kam vor Jahren zwecks Studiums aus Oldenburg nach Berlin, studierte zwischendrin ein Jahr in Dublin und kam seither nicht mehr von der Hauptstadt los. Vom Skaten und Snowboarden angetrieben, entwickelte sich schnell eine Leidenschaft zum Longboarden und die Idee zu rolligebrettl nahm Gestalt an und ging im Sommer 2012 online.

One Comment;

  1. Pingback: Olson & Hekmati: Hekmati über neue Rollen und vergangene Delaminations-Probleme | rolligebrettl.derolligebrettl.de

*

*

Top