Sponsored Post: BLOCK Risers

BLOCK Risers

SAL-PerformanceIhr sucht die richte Halterung für eure GoPro? Oder einfach nur ein kleines Fach beim Skaten, in dem ihr euren Schlüssel sicher aufbewahren könnt? Dann sind die BLOCK Risers definitiv ein Blick wert, außer ihr wollt euch das Leben unnötig schwer machen.

BLOCK Risers Kamera HaltungAbgesehen davon, dass wir alle hier und da Risers verwenden, haben die bunten Teile sogar noch ein paar weitere Vorteile. Wie ihr auf den Bildern seht, ist Platz für eine Einschiebung, in der könnt ihr diverse Komponenten befestigen! Beispielsweise eine Halterung für eure GoPro, gerade im Downhill eine angenehme und sichere Variante.

Nichtsdestotrotz filmt nicht jeder, daher gibt es einige Alternativen. So kann der Platz für ein kleines Fach genutzt werden. Ob da nun Schlüssel, ein paar Scheine oder ein Goldfisch drin schwimmt, ist euch überlassen. Oder ihr montiert einfach das Licht an die BLOCK Risers und gestaltet eure abendlichen oder nächtlichen Ausflüge mit eurem Board etwas angenehmer und sicherer – und habt keine Taschenlampe in der Hand oder eine samt Gummi befestigte Fahrradleuchte an der Achse.

Block Risers Schluesselfach

Über das passende Montage-Set müsst ihr euch nicht den Kopf zerbrechen, da auch die Oldskool Bohrung vorhanden ist und sie somit auf Skate- sowie Longboards passen, besser gesagt zu allen Achsenbohrungen.
Hergestellt werden die Risers in den Staaten und vertrieben in Europa von SAL-Performance. Preise und Zubehör findet ihr auf der BLOCK Risers Seite, über die könnt ihr bei Interesse auch direkt bestellen.

Und hey, teilt doch mal bitte eure Meinung hier.

Björn ist 28 Jahre alt und hat Musik- und Medienmanagement, sowie Journalism and Visual Media studiert. Er kam vor Jahren zwecks Studiums aus Oldenburg nach Berlin, studierte zwischendrin ein Jahr in Dublin und kam seither nicht mehr von der Hauptstadt los. Vom Skaten und Snowboarden angetrieben, entwickelte sich schnell eine Leidenschaft zum Longboarden und die Idee zu rolligebrettl nahm Gestalt an und ging im Sommer 2012 online.

Related posts

*

*

Top